Cabrinha Vector 7m2

relativ einsteigerfreundlicher Kite, easy im Handling. Fliegt mit aktueller Cabrinha Bar.

Zum Vector 2013:

Die Fakten
Der Freerider bei Cabrinha heißt seit letzter Saison Vector. Gegenüber dem Vorgänger Convert wurde er vollständig neu aufgelegt, besitzt eine andere Waage, breitere Tips und kürzere Ohren. Als Resultat hat er besonders an Attraktivität für erfahrenere Kiter hinzugewonnen, ohne die leichte Handhabung und den Komfort zu reduzieren.

Auf dem Wasser
Trotz aller Veränderungen an diesem Kitemodell müssen sich auch Fans des Convert kaum umstellen, zumindest bezogen auf den Windbereich. Denn der Vector reiht sich hervorragend in die zugstarke Gemeinschaft der Cabrinha-Kites ein. Mit enorm viel Dampf geht er bereits im unteren Windbereich zügig zu Werke und kann früh gestellt geflogen werden. Auch die Depower ist überdurchschnittlich gut. Zugelegt hat der Vector besonders beim Fahrkomfort. Nicht nur der Stand des Kites ist wie festgenagelt, selbst in böigen Bedingungen, auch das Handling an der Bar ist hervorragend. Die geringen Haltekräfte harmonieren optimal mit den mittleren Steuerkräften und haben im Testteam immer wieder die Assoziation zu einer Servolenkung hervorgerufen. Mittlere Drehradien vollzieht der Kite mit guter Geschwindigkeit und schön rund, was ihn klar vom Convert abhebt. Dabei erfolgt die Kraftabgabe stets gut kontrollierbar. Ebenso zahm lässt er sich zum Absprung nach hinten steuern, der einfach zu treffen ist. Trotz leicht kontrollierbaren Lifts katapultiert der Vector in ordentliche Höhe und auch die Hangtime liegt in der absoluten Spitzenklasse.

Übergabeoption:
Nur Abholung
Lieferung verfügbar (Gebühr individuell verhandelbar)
Hersteller: Cabrinha
Modell aus dem Jahr: 2013
Kitegröße (m²): 7.0
Typ: Freeride
Skill-Level:
Anfänger
Fortgeschritten
Profi
Pfand erforderlich (Perso, Schlüssel, etc.):
Ja
Nein

Öffentliche Diskussion (0)

Du musst dich Anmelden um einen neuen Kommentar abzugeben